Zitate zur EDV

Charles H. Duelle
US-Patentamt 1899
"Es gibt nichts Neues mehr. Alles, was man erfinden kann, ist schon erfunden worden"
Thomas Watson
Vorstandsvorsitzender von IBM, 1943
"Ich denke, daß es einen Weltmarkt für vielleicht fünf Computer gibt."
Ken Olson
Gründer von Digital Equipment, 1977
"Es gibt keinen Grund, warum irgend jemand in der Zukunft einen Computer bei sich zu Hause haben sollte."
Bill Gates, 1981 "640 Kbytes ist alles, was irgendeine Applikation jemals benötigen sollte."
Bill Gates, 1994 "Im Internet ist für uns nichts zu verdienen."
New York Times, 15.5.1996 "Im Jahr 2000 werden 80% aller Unternehmen im Internet sein, aber nur 14% wissen exakt, warum."
? "1969 it took 64 KB to fly to the moon
2000 it takes 64 MB to boot windows"
Bruce Schneider “If you think technology can solve your problems you don't understand technology and you don't understand your problems.”

Allgemeine Zitate

Albert Einstein "Everything should be made as simple as possible, but not simpler"
Albert Einstein "Es gibt zwei Dinge, die unendlich sind: das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir allerdings nicht ganz sicher."
Antoine de Saint-Exupéry "Man kann nicht in die Zukunft schauen, aber man kann den Grund für etwas Zukünftiges legen - denn Zukunft kann man bauen"
Joachim Ringelnatz "Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht."
Theodore Roosevelt "Der einzige Mensch, der niemals einen Fehler macht, ist der Mensch, der niemals etwas tut."
Konrad Adenauer "Was kümmert mich mein dummes Geschwätz von gestern?"
Winston Churchill "Geben Sie nie, nie, nie, nie auf."
John D. Rockefeller "Wer den ganzen Tag arbeitet, hat keine Zeit, Geld zu verdienen"
Ludwig Wittgenstein "Wovon man nicht sprechen kann, darüber muß man schweigen"
Niels Bohr zugeschrieben "Es gibt zwei Arten von Wahrheit: Trivialitäten, deren Gegenteil unsinnig ist, und tiefe Wahrheiten, deren Gegenteil ebenfalls eine tiefe Wahrheit ist."
Iunius Iuvenalis "Sed quis custodiet ipsos custodes" ("Aber wer überwacht die Wächter")
Steve Jobs, 2005 "Death is very likely the single best invention of Life" ("Der Tod ist höchstwahrscheinlich die beste Erfindung des Lebens")
Thomas Sautner, 2013 Der Waldviertler nämlich schert sich wenig um Einwände, hat er sich erst einmal etwas in den Kopf gesetzt. Dass er das Nötige und Richtige alleine erledigen muss und meistens gegen allerlei Widrigkeiten, ist er ohnehin gewohnt.
"Waldviertel steinweich" ISBN 978-3-85452-699-5 Seite 18
Andreas Gruber, 2015 Heutzutage sind die Menschen so vollendet oberflächlich, dass sie Facebook für eine Errungenschaft halten (Romanfigur Maarten S. Sneijder)
"Todesurteil" ISBN 978-3-442-48025-8 Seite 231
Thomas Friess, 2015 Wenn man hört, wie viele genau wissen, wie man alles besser machen könnte, muss man sich wundern, warum sie es nicht endlich selber tun (unbekannter Autor zu Unternehmensberatungen)
"Wer nichts zu verbergen hat, kann dennoch alles verlieren..." ISBN 978-3-200-04138-7 Seite 97

© Klaus Coufal Nachricht an Webmaster
Letzte Änderung am 13.1.2016 um 8:00